Beiträge

Lesung in Bad Traunstein: 20.12.2014

„A  STAADA  PUNSCH“
Ilse Krumpöck liest aus ihrem Buch Das Nordlicht von Döllersheim
jene Passagen aus dem Leben der Aussiedlerin Maria Geisberger,
die sich auf die Weihnachtszeit 1938 -1948 beziehen.

Musikalische Umrahmung Andreas Jaksch

Ort: Bad Traunstein, Josef Elter- Zentrum
Datum: Samstag, 20. Dezember 2014
Zeit: 19.30 Uhr
Der Eintritt ist frei!

Hecheln für ein Kinderlächeln: 2./3.August Bad Traunstein

12 Stunden radeln für schnelle Hilfe

image001

Ein Bild aus glücklicheren Tagen

„Nun ist der Falter frei und regt die Flügel. Nun darf er fliegen – fliegen heim ins Licht.“ Ein Ehemann und Vater ist tot. Zurück bleibt seine Familie, die weiterleben will. Sabrina ist erst 30 Jahre alt, als ihr Mann vor kurzem plötzlich verstarb. Ihre drei Kinder, Lilly (5), Emma (3) und Tim (1), haben nun mit einem Schlag keinen Vater mehr, ebenso sein Sohn Raffael aus erster Ehe. Seine junge Frau, die im Waldviertel aufgewachsen ist, steht von einer Sekunde zur anderen vor dem Nichts. Schon als Kindermädchen hat sie sich eine große Familie gewünscht, um die sie sich liebevoll gekümmert hat. Doch die Kleinen erfordern rund um die Uhr ihre Aufmerksamkeit. Obwohl Sabrina die Natur so liebt, muss ihr Zertifikat als Wald- und Heilkräuterpädagogin ihrer Kinder wegen noch in der Schublade warten, ehe sie sich beruflich verwirklichen kann. Seit dem Tod des Familienoberhaupts schwebt nun aber schon ein neues Damoklesschwert über der schwer Geprüften: Ende des Jahres muss Sabrina mit ihren drei Kindern aus der Dienstwohnung ihres Mannes in Wien ausziehen. Schnelle Hilfe ist angesagt, um ein neues Domizil finanzieren zu können. Am liebsten im Waldviertel. Und Bad Traunstein hilft!

Am Samstag, dem 2. August 2014, radelt Alexander Apolt, unterstützt von seinen Kollegen des RC Gutenbrunn, 12 Stunden hindurch für die gemeinsame Sache. Doch das Team hechelt nicht umsonst! Sein Einsatz ist teuer, da es ja so viel wie möglich für Sabrina „herauszuschinden“ gilt. 20 Euro kostet ein Kilometer, wenn das Team vom Marktplatz in Bad Traunstein zum Rundkurs von knapp 7 Kilometern in die Pedale steigt. Via Live- Ticker kann die gefahrene Strecke im Internet unter www.pflanzl.info mitverfolgt werden. Von Bad Traunstein wird das Team über Spielberg nach Kaltenbach radeln, um dann wieder den Berg zum Start zurück zu erklimmen. Und noch einmal und noch einmal und noch einmal…Schon in der Früh um 7 Uhr wird das Benefizradeln beginnen und um 19 Uhr enden. Am Sonntag darauf, am 3. August, werden die edlen Spender, die mit einem Transparent entlang der Strecke auf ihre Firma aufmerksam machen können, um 17 Uhr auf dem Wachtsteinfest verlesen. Hier erfolgt auch die symbolische Übergabe des Erlöses an Sabrina und ihre Kinder. Die Idee dahinter ist die, dass schon im Vorfeld der Veranstaltung so viele Kilometer wie möglich erworben werden. Dafür wird auch einiges geboten: Während die Fahrer hecheln, liest Ilse Krumpöck um 14 Uhr für den Nachwuchs ab 8 Jahren im Pfarrgarten aus ihrem noch nicht veröffentlichen Kinderroman „Sami das Teufelchen“. David Blabensteiner hat sich erbötig gemacht, seine Kunst in den Dienst der guten Sache zu stellen und von 15 bis 16 Uhr auf dem Markt zu singen. Hannes Teuschl wird im Café Weinstein für kulinarische Leckerbissen sorgen, wobei auch hier dem Benefizgedanken Rechnung getragen und „Kilometergeld“ bezahlt werden kann. Bad Traunstein hechelt für ein Kinderlächeln. Ob wohl ein Schmetterling von oben zusehen wird?

Spendenkonto, geöffnet bis 10. 8.:
Konto Bad Traunstein hilft
IBAN: AT75 3299 0001 0600 3628

Lesung in Bad Traunstein

ilse-krumpoeck-2-beitragDatum: 25. Februar 2014

Zeit:14:30 – 16:30
Veranstaltungsort:

Bibliothek Bad Traunstein
Hauptstrasse 18
3632 Bad Traunstein

 

 

Foto: Hans Haider

 

Bericht der NÖN:

pfeifdrauf-lesung-badtraunstein2014

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt ihre Suchkriterien